TSV Burgdorf 2 - MTV Groß-Buchholz 2 [6:2]
SG Neustadt/Seelze 5 - TSV Burgdorf 2 [3:5]

Die zweite Mannschaft der TSV Burgdorf in der ersten Kreisklasse konnte sich am Sonntag, dem 14. Oktober in zwei spannenden Begegnungen gegen den MTV Groß-Buchholz 2 mit 6:2 und gegen den SG Neustadt/Seelze 5 mit 5:3 durchsetzen.

 

In der Realschulhalle von Burgdorf richtete das Team des TSV Burgdorfs 2 den 2. Punktspieltag in dieser Saison aus. Mit guten Spielverhältnissen und einem reichhaltigen Buffet starteten um 10 Uhr die ersten Spiele.

Da Kathleen Schön durch Krankheit ausfiel, und Klaus Klatt ebenfalls angeschlagen war, wurde das Team durch Monika Fromme und Roy Gündel ergänzt.

Im ersten Spiel ging es gegen den Absteiger aus der Kreisliga MTV Groß-Buchholz 2. Gestartet wurde wie üblich mit den Doppeln. Im zweiten Herrendoppel erspielten Oliver Jürges und Roy Gündel mit einer soliden Leistung mit 21:13 und 21:16 den ersten Punkt. Philip Domizlaff und Klaus Klatt mussten den ersten Satz des ersten Herrendoppels knapp mit 23:25 abgeben. Im zweiten Satz ließ die Konzentration nach, sodass dieser Satz mit 13:21 verloren ging.  Nach dem Ann-Chrstin Berwing und Monika Fromme ebenfalls den ersten Satz knapp mit 21:23 verloren, kamen sie jedoch noch stärker zurück ins Spiel und gewannen das Damendoppel am Ende klar mit 21:18 und 21:7 im dritten Satz. Alle Herren waren in dieser Begegnung sehr stark in ihren Einzeln. Alle (Roy Gündel 1. Herreneinzel, Andreas Niebuhr 2. Herreneinzel, Philip Domizlaff 3. Herreneinzel) konnten in 2 Sätzen gewonnen werden. Während Monika Fromme im Dameneinzel mit 12:21 und 15:21 leider den Kürzeren zog, traten Oliver Jürges und Ann-Christin Berwing souverän im Mixed auf und gewannen verdient mit 21:18 und 21:11 das Spiel. Somit lautet das Endergebnis ein sehr zufrieden stellendes 6:2.

Im zweiten Spiel traten die Auestädtler gegen den SG Neustadt/Seelze 5 an. Diese Mannschaft stach durch ihre starken Damen und deren sehr starken ersten Herr heraus. Da sie jedoch nur 3 Herren besaß, ging das zweite Herrendoppel direkt an Burgdorf. Im ersten Herrendoppel hatten Domizlaff keine größeren Probleme und siegten mit 21:5 und 21:15. Das Damendoppel ging währenddessen verloren. In den Herreneinzeln wurde an die herausragenden Leistungen der vorigen Begegnung angeknüpft. Roy Gündel kämpfe sich im 1. Herreneinzel nach verlorenem ersten Satz, bei einem Rückstand von 10:15 im Zweiten zurück ins Spiel und gewann in einem Dreisatzkrimi mit 15:21 21:17 und 21:15. Andreas Niebuhr hatte es in seinem zweiten Herreneinzel auch nicht viel leichter, er blieb jedoch konzentriert und erhöhte mit 21:16 und 21:15 zum 4:1. Während das Mixed und das Dameneinzel verloren gingen, musste Philip Domizlaff im dritten Herreinzel ran um den Sieg für die TSV Burgdorf klar zu machen. Philip ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und konnte mit einer soliden Leistung mit 21:15 und 21:10 den zweiten Sieg der zweiten Mannschaft des TSV Burgdorfs an diesem Spieltag einfangen.

Schon lange ist es her, dass 2 Siege an einem Spieltag errungen werden konnten. Ein aktuell zweiter Platz in der Tabelle ist ein schönes Ergebnis für die sehr trainingsintensive Mannschaft. Wir freuen uns auf den nächsten Spieltag am 03.11.2012.