TSV Burgdorf II – TC Bissendorf I [3:5]
SG 05 Ronnenberg - TSV Burgdorf II [4:4]

Mit einer knappen 3:5 Niederlage gegen den Tabellenersten und einem 4:4 Unentschieden gegen den Drittplatzierten zeigt die TSV Burgdorf 2, dass sie das Potential hat oben mitzuspielen.
Am vorletzten Spieltag in der 1. Kreisklasse musste sich die zweite Mannschaft der TSV Burgdorf am 26.01.2013 gegen die Tabellenspitze behaupten.

 

Da durch Studium und Urlaub beide Stammdamen nicht zur Verfügung standen, verstärkten Aurelia Amrou und Britta Mielke die Mannschaft, welche sich im späteren Verlauf des Spieltages als wichtige Schlüsselfiguren für das Endergebnis herausstellten.

Als erstes wurde gegen den TC Bissendorf 1 aufgeschlagen. Hier wurde wie üblich mit den 2 Herrendoppeln begonnen. Philip Domizlaff und Klaus Klatt begannen stark und sicherten sich den ersten Satz. Das Wechseln auf die schlechtere Seite brachte sie dahingehend aus der Konzentration, welche sie, nach verlorenem zweiten Satz, leider auch nicht im dritten Satz wiederfinden konnten. Schlussendlich verloren sie mit 21:12, 7:21 und 11:21. Das zweite Herrendoppel war sehr ausgeglichen und spannend. Am Ende der Sätze fehlte leider das Fünkchen Selbstvertrauen bzw. Aufmerksamkeit, um das Ding zu entscheiden. So ging auch das Spiel mit 17:21 und 19:21 an Bissendorf. Im darauf stattfindenden Damendoppel hatten es Aurelia Amrou und Britta Mielke mit einem sehr starken Kontrahenten zu tun. Bissendorf erhöhte auf 3:0. Dann war es die Zeit für Burgdorf zurückzuschlagen. Philip Domizlaff, Klaus Klatt und Andreas Niebuhr traten in den Herreneinzeln an und gaben alles. Jedes Spiel ging über die volle Distanz über drei Sätze und jedes Mal hatten die Burgdorfer am Ende die Nase vorn. Nun stand es plötzlich 3:3 und das Unentschieden gegen den Tabellenersten in greifbarer Nähe. Im verbleibenden Dameneinzel und Mixed gaben die Auestädter alles, jedoch hatten die Bissendorfer am Ende doch die Oberhand. Mit einem 3:5 endete so die erste Begegnung.

Im zweiten Spiel gegen die zweite Mannschaft des SG 05 Ronnenberg stellte sich besonders der Einsatz der Ersatzdamen als Glücksgriff heraus. Aurelia Amrou und Britta Mielke dominierten das Damendoppel und brachten es sicher mit 21:9 und 21:9 nach Hause. Aurelia Amrou setzte sich daraufhin im Einzel gegen ihre Kontrahentin mit 21:16 und 21:14 durch. Die Herrendoppel gingen jeweils wiedermal in die dritte Runde, wobei sich Andreas Niebuhr und Oliver Jürges im zweiten Herrendoppel diesmal durchsetzen konnten. Philip Domizlaff und Klaus Klatt schafften dies leider nicht. Im Mixed wurde der erste Satz zum Krimi. Mit 21:23 entglitt ihnen der erste Satz nur ganz knapp, dann war auch ihre Konzentration angeschlagen, so dass sie letztendlich den zweiten Satz deutlich abgegeben mussten. Mit 3:2 in Führung galt es in den Herreneinzeln die Leistung vom vorherigen Spiel zu wiederholen. Leider gelang dies Klaus Klatt und Andreas Niebuhr nicht. Philip Domizlaff jedoch, der in einem Wahnsinns Einzel seinen Gegner in drei Sätzen alles abverlangte, sicherte der TSV Burgdorf 2 den Punkt zum Unentschieden.