Wie schon im letzten Jahr wurde gegen den TSV Goltern I ein saisonvorbereitendes Freundschaftsspiel ausgetragen, dieses Jahr als Ausgleich in Burgdorf. Das Team von Goltern wurde dabei aufgrund von Personalmangel durch wohlübrlegte Neuzugänge von Sehnde (Schaper, Decoster) und Wunstorf (Ecke) verstärkt. Ein Buffet stand bereit und um 20.00 konnte es an diesem Trainingsabend pünktlich losgehen.

 

Das 1. Herrendoppel Gündel/Richter lieferte sich gegen Krauße/Albrecht ein spannendes Dreisatzmatch, musste sich am Ende jedoch knapp geschlagen geben. Das 2. Herrendoppel Niebuhr/Klatt gewann den 1. Satz relativ sicher mit 21:16 gegen Richert/Albrecht, doch leider konnten die beiden ihre Spielqualität nicht aufrecht halten und der Gegner kam immer besser ins Spiel, so dass die beiden anderen Sätze mit 16:21 und 12:21 abgegeben wurden. Das Damendoppel Fromme/Helfers konnte dann gegen das Aushilfsdoppel Ecke/Decoster mit 21:16 und 21:9 klar punkten. Im Dameneinzel konnte Helfers in einem spannenden Spiel mit 21:17 und 24:22 einen weiteren Punkt für Burgdorf erzielen. Die folgenden Herreneinzel liefen anschließend leider nicht so gut für die Auestädter und gingen jeweils in zwei Sätzen verloren. Niebuhr musste sich einmal mehr gegen Albrecht geschlagen geben, Richter unterlag ebenfalls Albrecht und Klatt konnte erneut Schaper nicht bezwingen. Damit stand es bereits 2:5 und das Mixed musste das Ergebnis korrigieren, was es dann auch tat. Gündel/Fromme taten sich im ersten Satz gegen Schaper/Ecke noch ziemlich schwer und mussten diesen mit 18:21 abgeben. Im zweiten Satz konnten sich die beiden dann jedoch knapp mit 21:19 durchsetzen und im dritten Satz dominierten sie mit 21:8 dann deutlich, was ein Endergebnis von 3:5 zur Folge hatte.

Der TSV Burgdorf bedankt sich beim TSV Goltern und hofft auf eine Revanche im nächsten Jahr, gerne wieder als Saisonvorbereitung und dann wieder in Barsinghausen.