2. B-RLT Einzel U13 in Liebenau

am 10.05.2014

Knappe Niederlage im Endspiel für Manari Reinert bei der 2. B-RLT.

Manari war gesetzt worden und hatte somit im 1. Spiel Freilos. Danach spielte Manari gegen Laura Stühring (SG Pennigsehl/Liebenau) das sie mühelos mit 21:7 und 21:17 gewann, obwohl sie den 2 Satz etwas zu leicht nahm. Volle Konzentration war jedoch im nächsten Spiel gegen Finnja Wilkens (ABC Altwarmbüchen) erforderlich.

Mit ihren weiten Aufschlägen setzte Manari immer wieder Finnja unter Druck und konnte dadurch punkten. Das hielt sie konzentriert bis zum Spielende durch und gewann verdient mit 21:15 und 21:17. Im Endspiel gegen Vivien Flammer (SG Schwalbe/Bemerode) fand sie im 1. Satz nicht zu ihrem Spiel und gab den Satz mit 10:21 ab. Der 2. Satz war ausgeglichen doch Manari konnte zum Ende mit ihren wiedergefundenen hohen Aufschlägen punkten und gewann 21:16. Der endscheidende 3. Satz ging leider mit 16:21 verloren, da Vivien variabler spielte und Manari trotz erhöhtem läuferischen Einsatz nicht genügend punkten konnte. Ein hervorragender 2. Platz bei einer B-Rangliste verspricht für die Zukunft sicherlich noch eine Steigerung.