Am vergangenen Wochenende war der Heeßler SV Ausrichter der 2. B-RLT im Doppel und Mixed.


Leona Reinert ging im Doppel der Altersklasse U15 am Samstag als einzige Starterin der TSV an den Start. An der Seite von Carolin Schöffski (Altwambüchener BC) spielte sie sich bis ins Halbfinale vor. Dort noch unterlegen, konnten beide aber das Spiel um Platz 3 gewinnen und sich so die Bronzemedaille sichern.

Für den Sonntag hatte sich Leona gemeinsam mit ihrem Mixedpartner Philipp Fromme mehr vorgenommen. Sie starteten in der Altersklasse U19 und hatten leider nur zwei Gegner. Im ersten Spiel gegen das favorisierte Mixed Kai Schulze/Jasmin Küchenthal (Stöckheim) waren sie spielerisch zwar auf gleicher Höhe, konnten gegen die eingespielte Paarung aus Stöckheim jedoch nicht gewinnen. Dies sollte im zweiten Spiel besser werden. Hier trafen sie auf Viet Trieu und Carolin Schöffski vom Altwarmbüchener BC. Leona und Philipp profitierten von ihrer Einzelspielstärke und konnten das Match klar für sich entscheiden. Am Ende ein toller zweiter Platz für den ersten gemeinsamen Auftritt!