Unter diesem Motto kamen am 28./29.Juli sieben Ferienkompass-Kinder im Alter von 7-10 Jahren zu uns die Halle um Badminton kennenzulernen.

Los ging es den Donnerstag: Nach ein paar Kennlern- und Aufwärmspielen, erlernte man den V-Griff und übte vor allem den Rückhandaufschlag. Mit Luftballons und vielen kleinen Spielchen ging die Zeit von 9-14 Uhr schnell rum. Am nächsten Vormittag wiederholten wir das gelernte und übten zusätzlich, wie den Kindern versprochen, die langen Bälle, den sogenannten ‚Clear‘. Am Ende gab es ein Schleifchenturnier mit vielen verschiedenen Übungen, wo alles Gelernte nochmal abgerufen werden konnte.

Nach insgesamt 10 Stunden Badminton schauten wir Trainer in sieben erschöpfte, aber vor allem begeisterte Gesichter. „Badminton ist doch gar nicht so einfach“ und „Ich möchte auf jeden Fall wieder Badminton spielen“ war genau das, was wir uns von der Aktion erhofft haben. Großer Dank dabei nochmal an unseren „Neuzugang“ Marius, der unsere Trainerin Kathleen an beiden Tagen tatkräftig unterstützt hat.

2016 07 28 29 Ferienpass

Viele nicht nur Federball und Schläger kamen zum Einsatz

 

2016 07 28 29 Ferienpass 2

Ein liebevolles Dankeschön von einem Ferienkompass-Kind an uns Trainer :-)