Tags: U19

U19Mit 4 Herren ging es für nur ein Punktspiel zum SSV Langenhagen.

Max Lebs, Kilian Richter, Luca Bank und Marco Schulze-Frieling mussten die Fahne für die Burgdorfer U19 Minimannschaft hoch halten.

Allerdings traf man auf einen guten SSV Langenhagen, der gleich bei den Doppeln keine Zweifel aufkommen lies wer hier als Sieger vom Platz geht.

Das noch Luca Banknicht eingespielte Doppel mit Max und Marco kamen ebenso wenig über den zweiten Satz hinaus wie das schon etwas eingespieltere Doppel mit Luca und Kilian, so stand es dann auch folgerichtig 0:2. Im ersten Einzel hatte Max dann leider nicht den Hauch einer Chance gegen einen groß auspielenden Gegner und verlor klar in 2 Sätzen. Kilian zeigte im 2. einzel wie immer einen großen Kampf und steckte nie auf, aber auch er konnte nur im 1. Satz mithalten und verlor sein Spiel in 2 Sätzen. Da 3. Einzel mit Luca Bank war da schon ausgeglichener und so käpfte er sich nach verlorenem ersten Satz wieder ins Spiel und gewann den 2. Satz 21:6. Leider kontte er in den entscheidenden Ballwechselm in 3. Satz nicht die Ruhe bewahren und verlor ihn mit etwas Pech 20:22, kann aber stolz auf seine Leitung sein. Das 4. Einzel mit Marco nahme leider einen ungünstigen Verlauf, da er nach gewonnenem ersten Satz dann mit Rückenproblemen den 2. und 3. Satz verlor. Alles in allem konnten die Aktöre heute nicht ihre volle Leitungsstärke abrufen, daher war heute leider kein Sieg drin.