Mannschaftsfoto U19 MiniDas erste Rückrundenspiel der U19 Minimannschaft fand am vergangenen Samstag in Langenhagen statt. Leider konnte die die Mannschaft nicht komplett antreten, da einige Spieler andere Verpflichtungen hatten.

Mit der Mindestbesetzung von drei Spielern startete man so in den Spieltag. Darum musste ein Doppel von zwei in jeder Begegnung kampflos abgegeben werden.

Als erstes mussten Rabea Hansen, Natalie Kalla und Luca Bank gegen die Spieler vom Altwarmbüchener BC spielen. Im einzigen Doppel spielten Hansen/Kalla gegen Tracht/de Meyer.

11/9:21. Luca Bank bestritt zwei Einzel. Das erste gegen A. Kook verlor er mit 12/5:21 und auch im zweiten war er gegen A. de Meyer mit 7:21/6:21 unterlegen. Auch Rabea konnte gegen F. Wilkens (11/8:21) nicht gewinnen und Nathalie war gegen H. Tracht mit 6/5:21 unterlegen.

Letztendlich muss man zugeben, dass die Mädchen vom Altwarmbüchener BC stark aufgespielt haben und verdientermaßen mit 6:0 siegten..

Der nächste Gegner hieß TUS Wunstorf. Rabea und Natalie spielten erneut das einzige Doppel gegen M. Friederich/ N.Neuhaus  und freuten sich über einen Sieg (21:16/9). In den nächsten zwei Einzeln konnte Luca gegen Yasmin Daubenbring mit 21:8/13 gewinnen, musste sich aber gegen  Nina Neuhaus mit einer 17/13:21 Niederlage zufrieden geben. Rabea ging in ihrem Einzel über drei Sätze. Verlor sie den ersten noch mit 13:21, konnte sie Satz zwei und drei mit 21:14/13 für sich entscheiden. Natalie spielte gegen Julian Ripke 14/15:21.

Die Spiele gegen Wunstorf waren alle auf Augenhöhe. Die Spieler beider Mannschaften gaben ihr Bestes, um zu gewinnen. Jeder Spieler hatte die Möglichkeit, seinen Gegner zu bezwingen. Am Ende kam ein faires 3:3 Unentschieden dabei heraus.