2. Mannschaft Saisonabschluss 2018Am 17.2.18 ging es für die 2. Mannschaft noch einmal um einen guten Saisonabschluss zu erreichen gegen SG Lehrte/Sehnde/Goltern und TuS Wettbergen. Roy Gündel, der fasst die gesamte Saison nicht zur Verfügung stand konnte endlich wieder die Mannschaft unterstützen. Da Devin Holert und Alexander Wachtel abermals in der 1. Mannschaft aushelfen mussten, wurde Roy auch dringend benötigt.

In der ersten Begegnung gegen SG L/S/G konnten die Herrendoppel lange offengehalten werden, aber wie so oft in dieser Saison fehlte am Schluss die Konzentration und das nötige Fortune. Nur das Damendoppel war wie immer verlässlich und Gewann souverän. Es stand also nach den Doppeln 1:2. In den Einzeln war diesmal mehr drin, da sowohl Roy als auch Stephan an ihre Grenzen gingen und die Partien bis zum dritten Satz offen gestalten können. Aber am Schluss blieb nur dem Gegner zu gratulieren. Da auch das erste Einzel mit Andreas Niebuhr verloren ging, stand es nach den Einzeln 2:5, denn natürlich konnte das Dameneinzel mit Anika Queck gewonnen werden. Das entscheidende Mixed ging dann recht klar an den Gast und als Endstand ein 2:6.

TSV 1 2 beim EssenDas Zweite Spiel gegen Wettbergen sollte den selben Verlauf nehmen, nur das die Partien eindeutiger ausgingen. Hervorzuheben der große Kampf von Andreas gegen Ingo Laabs, der erst im 3. Satz verlor und das Mixed mit Kirsti und Roy, das auch erst im 3. Satz abgegeben wurde. Wieder einmal brachte das Dameneinzel und Doppel die einzigen Punkte für die TSV.

Unterm Strich ist der Abstieg verdient, obwohl die Saison unter einem schlechten Stern stand, da die Leistungesträger immer wieder an die 1. Mannschaft abgegeben werden mussten um verletzungsbedingte Ausfälle zu kompensieren.

Ein schöner Abschluss war das gemeinsame Essen mit der 1. Mannschaft beim Spanier in Burgdorf.