IMG 2115Gut drei Wochen vor dem Saisonbeginn in der Verbandsklasse absolvierte die neu formierte erste Mannschaft der TSV Burgdorf ein Test- und Freundschaftsspiel gegen den BV Gifhorn, deren Mannschaft in der vergangenen Saison aus der Landesliga abgestiegen ist und nun in der Parallel-Staffel in der Verbandsklasse auf Punktejagd geht. Es war also ein Duell auf Augenhöhe. Dass das Thermometer an diesem Tag noch mal auf über 30 Grad steigen würde konnte vorher ja keiner ahnen.

 

Die Burgdorfer traten dabei mit Fabian Sperber, Neuzugang Enrico Wenzel, Philipp Fromme und Marius Hartmann, der nach langer Verletzungspause langsam wieder zurückkehrt, sowie Kathleen Schön und Leona Reinert an. Verzichten mussten die Auestädter dabei auf Christina Bartels als auch Neuzugang Martin Morawitzky.

IMG 2125Im Ergebnis stand es am Ende 5:3 für die Gastgeber aus Gifhorn, aber das Ergebnis ist bei Freundschaftsspielen ja üblicherweise Nebensache. Alle Spiele waren sehr knapp und es hätte auch anders herum ausgehen können. Für Burgdorf konnte das zweite Herrendoppel mit Enrico und Philipp sowie das Damendoppel punkten. Zudem hat Fabian sein erstes Einzel gewonnen. Insbesondere im ersten Herrendoppel und dem Mixed – den einzigen beiden Dreisatzspielen – hätten die Burgdorfer punkten können.

Unter dem Strich hatten alle Beteiligten viel Spaß, sodass man sich einig war beizeiten ein „Rückspiel“ auszutragen. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an den hervorragenden Gastgeber aus Gifhorn, der uns vorzüglich mit Snacks und kalten Getränken versorgte. Auf eine gute Saison für beide Teams.

Die Burgdorfer starten am 9.September um 10 Uhr in Bückeburg in die neue Saison. Dann ist das Ergebnis gegen den MTV Boffzen und Germania IMG 2129Hohnhorst nicht mehr nebensächlich.