Am SamstagMannschaftsfoto den 08.09. startete die 3. Mannschaft der TSV Burgdorf in eigener Halle in die neue Saison. Ausrichter war allerdings Harkenbleck, die ihre Halle nicht bekommen hatten. Mit 6 Mannschaften war die große Gymnasium-Halle gut gefüllt

Das erste Spiel ging gegen die SG Neustadt/Seelze 3. Gestartet wurde wie üblich mit den Doppeln, wobei die Gegner nur drei Herren hatten und somit nur ein Herrendoppel spielen konnten. Während sich Horst und Ingmar in zwei Sätzen geschlagen geben mussten, gewannen Malena und Johanna ihr Doppel sehr deutlich. Danach verloren leider Malena und Björn trotz schöner Spiele das Dameneinzel und das 3. Herreneinzel, während Johanna und Horst gewohnt routiniert das Mixed für sich entscheiden konnten. Es stand also 3:3. Florian spielte ein spannendes 2. Herreneinzel und verlor leider im 3. Satz 21:23. Auch Ingmar konnte den Punkt im 1. Herreneinzel nicht holen und so endete das erste Spiel mit einer knappen 3:5 Niederlage.

Das zweite Spiel ging gegen eine neu zusammengewürfelte 3. Mannschaft des SSV Langenhagen. Das 2. Herrendoppel mit André und Björn ging recht klar an Langenhagen und auch das Damendoppel mit Malena und Johanna verlor in zwei Sätzen. Horst und Florian machten es mit drei Sätzen etwas spannender, unterlagen am Ende aber auch. Das Dameneinzel von Malena, das 1. Herreneinzel von Ingmar und das 3. Herreneinzel von Björn gingen leider auch alle klar an Langenhagen. Nur der Mannschaftsführer André konnte im 2. Herreneinzel einen Ehrenpunkt für Burgdorf holen. Am Ende verlor sogar unser eingespieltes Mixed aus Johanna und Horst im spannenden dritten Satz 20:22 gegen Langenhagen. Das Spiel endete also mit einer klaren 1:7 Niederlage.

Die dritte Mannschaft war froh, diese Saison endlich mal wieder vollständig antreten zu können und lässt sich auch von einem solchen nicht so glücklichen Start nicht unterkriegen.