Ergebnisse: TSV Burgdorf 3 - TuS Wunstorf 3:5

Am Samstag war die 3. Mannschaft Gastgeber für TuS Wunstorf 2 und SC Hemmingen-Westerfeld 1 in der Realschul-Halle in Burgdorf. Wir hatten nur das erste Spiel gegen Wunstorf zu bestreiten. Wunstorf hatte Burgdorf und anschließend Hemmingen-Westerfeld als Gegner.

Gestartet wurde auf drei Spielfeldern mit beiden Herren-Doppel und dem Damen-Doppel. Das Damen-Doppel mit Johanna Friehe und Birgit Hennig/Schulze konnte suverän mit (21:8 und 21:12) den ersten Punkt für Burgdorf einfahren. Die Herren-Doppel gingen beide über drei Sätze, wobei das 1. Herren-Doppel mit Florian Töhte und Hartmut Feldmann sich den Wunstorfern im dritten Satz (14:21; 21:13 und 12:21) geschlagen geben musste. Das 2. Herrendoppel mit Thorsten Zielke und Horst Buchholz konnte nach einem knapp verlorenen 2. Satz in einem hart umkämpften 3. Satz (21:13; 18:21 und 21:18) den nächsten Punkt für Burgdorf holen. Im anschließend gespielten Damen-Einzel konnte Ann-Christin Berwing den 1. Satz für sich entscheiden, musste sich dann aber der stärker werdenden Nachwuchs-Spielerin von Wunstorf im 3. Satz (21:13; 13:21 und 13:21) geschlagen geben. Das 3. Herren-Einzel mit Melvin Kohlrusch (18:21 und 19:21) und das 2. mit Hartmut Feldmann (18:21 und 20:22) gingen denkbar knapp an Wunstorf. Auch das 1. Herren-Einzel mit Florian Töhte (12:21 und 5:21) ging an Wunstorf. Im Mixed mit Johanna Friehe und Horst Buchholz wurde es nach einem starken 1. Satz und einem knapp verlorenen 2. Satz noch einmal spannend. Der 3. Satz ging aber deutlich an Burgdorf (21:13; 18:21 und 21:10). So musste Burgdorf trotz komplett angetretener Mannschaft den Gästen aus Wunstorf die zwei (verdienten) Punkte für die Tabelle überlassen, aber es gibt ja noch ein Rückspiel!! Die Hin-Runde wurde am Abend mit einem Abschluss-Essen in der Pyramide feierlich abgeschlossen.