Am Samstag, dem 14.Januar, fand in Sehnde das erste Punktspiel im neuen Jahr 2012 der TSV Burgdorf 1 in der Bezirksklasse statt.

Der erste Gegner hieß SV Victoria Lauenau. Da dem Gegner eine Dame und ein Herr fehlten, führte die TSV Burgdorf 1 am Anfang schon 2:0. Nachdem das Herrendoppel nach großem Einsatz leider in drei Sätzen verlor, gewannen das Mixed und das Damendoppel locker in zwei Sätzen. Die Herren mussten sich alle durch drei Sätze kämpfen. Michael Hühn besiegelte seinen Sieg im dritten Satz mit einem 21:12, Christoph Hundt mit einem 21:11 und auch Stephan Richter holten den Sieg im dritten Satz mit 21:19. 

Das zweite Spiel ging gegen TSV Barsinghausen. Die beiden Herrendoppel gewannen ihre Spiele souverän, doch die Burgdorfer Damen mussten ihr Doppel leider in zwei Sätzen abgeben. Im folgenden Mixed wurde auf beiden Seiten hart gekämpft, jedoch mussten die Burgdorfer den dritten Satz dann mit einem knappen 22:24 an den Gegner abgeben, genau wie Stephan Richter, der sein Einzel im dritten Satz doch noch 11:21 verlor. Diesmal musste auch Anika Queck sich in zwei Sätzen zu je 19:21 geschlagen geben. Die beiden folgenden Herreneinzel mit Michael Hühn und Christoph Hundt waren dann noch einmal spannend, gingen jedoch in zwei Sätzen verloren. Somit endete der Spieltag mit einem hohen Sieg und einer knappen Niederlage. Das nächste Spiel findet dann in zwei Wochen in Arnum statt.