TSV Burgdorf 1 - SG Eilsen/Bückeburg [4:4]
VfL Grasdorf - TSV Burgdorf 1 [3:5]

Das Wochenende war wieder einmal sehr erfolgreich für die Burgdorfer. Am Samstag, spielte die TSV Burgdorf 1 in Arnum  erst gegen SG Eilsen/Bückeburg und danach gegen VfL Grasdorf.

Das erste Spiel begann mit zwei Niederlagen in den Herrendoppeln, obwohl Roy Gündel und Stephan Richter ihr bestes gaben und sich durch drei Sätze kämpften. Auch zwei der Herreneinzel gingen verloren. Das Damendoppel ging kampflos an die Burgdorfer. Der Punkt des Dameneinzeles musste dann aber von Anika Queck  umkämpft werden. Sie gewann ihr Spiel in drei Sätzen.  Das Mixed und das Herreneinzel mit Christoph Hundt konnten dann noch die zwei Punkte für das Unentschieden holen.

Das zweite Spiel ging dann gegen den Spitzenreiter VfL Grasdorf. Nachdem das zweite Herrendoppel sein Spiel verlor, trug das andere Herrendoppel nach hart umkämpften drei Sätzen den Sieg davon. Nach einem wahren Krimi musste das Damendoppel Queck/Springer ihr Spiel nach drei Sätzen an die Gegner abgeben. Anika Queck gewann den ersten Satz ihres Einzels 21:12 und den zweiten nach verletzungsbedingter Aufgabe ihrer Gegnerin. Das Mixed mit Roy Gündel und Janne Springer ging klar in zwei Sätzen an die Burgdorfer. Nachdem Michael Hühn sein Herreneinzel in zwei Sätzen gewinnen konnte und Kilian Fenzl sein Einzel leider verlor, spielte Christoph Hundt um den Punkt zum Sieg. Den ersten Satz konnte er noch klar 21:10 gewinnen. Der zweite war schon knapper, ging aber trotzdem wieder mit 21:16 an Hundt. Somit gewannen die Burgdorfer sensationell mit 5:3.

Die letzten beiden Spiele finden dann in der Burgdorfer Realschulhalle am 11.02.2012 um 15.00 Uhr statt.