Am Samstag, dem 10. November machten sich die Burgdorfer Janne Springer, Andreas Niebuhr und Klaus Klatt auf zur Bezirksmeisterschaft nach Laatzen. Bereits im Vorfeld hatte es durch missverständliche Anmeldeformulare Probleme gegeben.Auch die Organisation des Turniers verlief leider nicht zur Zufriedenheit der Burgdorfer Teilnehmenden. Lange Wartezeiten an der Anmeldung, Unklarheiten bei der Ballversorgung und eine wenig freundliche Begrüßung drückten merklich auf die Stimmung.

TSV Burgdorf 4 – Heesseler SV 5  [5:3]
SV Harkenbleck 4 –TSV Burgdorf 4 [1:7]

Am Sonntag war die 4. Mannschaft, zusammen mit der 3. Mannschaft, zum 3. Spieltag in der Burgdorfer Realschulhalle angetreten. Ausrichter war Heessel. Insgesamt waren mit Burgdorf 3 und 4, Heessel 5 und 6, Grasdorf und Harkenbleck sechs Mannschaften am Start.

SG 05 Ronnenberg 2  : TSV Burgdorf 2 [5:3]
TSV Burgdorf 2 : TC Bissendorf 1 [1:7]

Mit einer knappen 3:5 Niederlage gegen den SG 05 Ronnenberg und einer 1:7 Niederlage gegen den TC Bissendorf beendete die zweite TSV Mannschaft in der 1. Kreisklasse seinen Spieltag gegen zwei der TOP 3 Vereine der Staffel.

TSV Burgdorf 2 - MTV Groß-Buchholz 2 [6:2]
SG Neustadt/Seelze 5 - TSV Burgdorf 2 [3:5]

Die zweite Mannschaft der TSV Burgdorf in der ersten Kreisklasse konnte sich am Sonntag, dem 14. Oktober in zwei spannenden Begegnungen gegen den MTV Groß-Buchholz 2 mit 6:2 und gegen den SG Neustadt/Seelze 5 mit 5:3 durchsetzen.

TSV Burgdorf 1 – TSV Barsinghausen 1 [8:0]
SV Harkenbleck 2 –TSV Burgdorf 1 [5:3]

Der Spieltag am 14.10.2012 stand unter keinem guten Stern. Unser vierter Mann Kilian Fenzl, der mit der DB aus Göttingen anreisen wollte, hatte zwar Verspätung eingeplant, aber keine kompletten Ausfälle. So mussten wir morgens um halb 10 Stephan Richter aus dem Bett klingeln, der auch spontan zusagte und uns somit rettete. Danke Stephan! So konnte die Mannschaft komplett antreten und begann dann auch gleich mit dem ersten Spiel gegen SV Harkenbleck 2.

Als erstes mussten die TSV Burgdorfer Schützlinge gegen die Spieler vom Heesseler SV antreten.

Man wusste, dass diese Spiele nicht leicht werden würden und stellte sich auf einen harten Kampf auf dem Spielfeld ein. Zuerst wurden die Doppel gespielt. Im 1. Doppel begegneten sich Mikolaj Kaminski, Malena Wrensch (TSV Burgdorf) und Luis Konow, Jan Dürr (Heesseler SV). Es entwickelte sich ein spannendes Doppel in dem mal die eine, mal die andere Paarung führte.