Verweise:

4. Mannschaft

  • Mit einer Dame und fünf Herren ging es für die „Vierte“ am vorletzten Spieltag gegen Heeßel und Bissendorf auf Punktejagd, um den letzten Tabellenplatz abzugeben.

  • Ersatzgeschwächt ging es für die 4. Mannschaft zum Tabellenführer nach Barsinghausen. Mit André Machann und Melissa Kalla hatten sie zwei Spieler zur Unterstützung aus der abgemeldeten fünften Mannschaft dabei.

  • Das erste Punktspielwochenende im neuen Jahr 2016 startete mit einer abgeschlossenen Halle und vielen Telefonaten, um einen Schließdienst zu erreichen. Hinzu kam, dass es Punkt 14:00 Uhr extrem anfing zu schneien und alle Mannschaften vor der Halle im Schneetreiben gefangen waren. Um 14:45 Uhr wurde uns aufgeschlossen und die Spiele konnten alle um 15:30 Uhr beginnen. Danke für eure Geduld und Wartezeit!

  • Mit nur zwei Stammspielern ging es an diesem Spieltag nach Bemerode, um gegen den Heesseler SV und den TC Bissendorf auf Punktejagd zu gehen. Die TSV konnte nur dank der Aushilfe von Silke Stopper und Stefan Opitz überhaupt antreten. Nihat Duran und Thorsten Zielke waren die einzigen Stammspieler und so ging es vorab in alle Spiele mit einem verlorenem Damen- und Herrendoppel.

  • Erstmals in der Saison konnte die vierte Mannschaft mit 5 Herren zum Spiel nach Mellendorf reisen. Im ersten Spiel ging es gegen den aktuellen Tabellenführer der TSV Barsinghausen 2. Das Damendoppel mit Andrea Bänder und Johanna Friehe ging in zwei Sätzen verloren. Das erste Herrendoppel mit Nihat Duran und Horst Buchholz hat nach einem verlorenen ersten Satz und einem sehr starken zweiten Satz leider im dritten nicht mehr mithalten können und den dritten 12:21 verloren.

  • Montags, zur besten Trainingszeit trafen sich die die 4. und 5. Mannschaft in eigener Halle, um das Punktspiel vom ersten Spieltag der 2. Kreisklasse nachzuholen. Für die 4. Mannschaft gingen Johanna Friehe, Nihat Duran, Florian Töhte, Thorsten Zielke und Horst Buchholz an den Start. In der 5. Mannschaft spielten Melissa Kalla, Carola Buness, André Machann, Daniel Drieschner, Hartmut Feldmann und Jan Vohwinkel.

  • In der Vorbereitung zum 2. Spieltag drehte sich erst einmal wieder das Personalkarusell. Durch die Zusage von Jenny Lam und Stefan Opitz konnten wir aber eine komplette Mannschaft auf die Beine stellen und an den Kronsberg nach Bemerode fahren.

  • Der frühe Saisonstart führte im Vorfeld erst einmal zu viel Abstimmungsarbeit, weil die meisten Spieler noch im Urlaub waren, oder aus beruflichen Gründen nicht spielen konnten. So musste der erste Spieltag verlegt werden.

  • Der letzte Punktspieltag der dritten und vierten Mannschaft fand vor heimischer Kulisse in der Sporthalle am Berliner Ring statt. Leider konnte die 4. Mannschaft nicht mehr zu ihrem letzten Punktspiel antreten, da keine Damen für den Spielbetrieb bereitstanden.

  • Bereits im Vorfeld zum 6. Spieltag begannen die schlechten Vorzeichen das eingespielte Ergebnis anzudeuten. Bei den Damen gab es berufs-und krankheitsbedingt einen Totalausfall. Hier konnten wir die Nachwuchsspielerin Calola Buness für uns gewinnen, so dass ein Start überhaupt erst möglich wurde.

  • Gastgeber des fünften Spieltages der 2. Kreisklasse war am vergangenen Wochenende der Heeßler SV in der Realschulhalle Burgdorf. Die dritte und vierte Mannschaft spielten in „heimischer Halle" jeweils gegen Heeßel 3 und
    SG Schwalbe/Bemerode 5.

  • Am 4. Spieltag ging es mit allen 8 Mannschaften dieser Staffel nach Hemmingen.

    In der Partie Burgdorf 4 gegen TuS Wunstorf, ging gleich das Damendoppel kampflos an Burgdorf, da der Gegner nur eine Dame aufbieten konnte. Der zweite und leider letzte Punkt der Partie für die Burgdorfer konnte durch Johanna Friehe im Dameneinzel erspielt werden. Leider ging damit die Begegnung 2:6 an die TuS Wunstorf.

  • Am Sonntag trugen die dritte und vierte Mannschaft ihren Punktspieltag der 2. Kreisklasse in der Realschulhalle aus. Die Gegner waren der Tabellenführer SV Harkenbleck 5 und Drittplazierte BC Hannover 53.

  • Jeweils ein Sieg für die 3. und 4. Mannschaft in der 2. Kreisklasse

    Am vergangenen Wochenende gingen gleich drei Mannschaften für die TSV Burgdorf im Punktspielbetrieb an den Start. Die erste Mannschaft hatte in der Verbandsklasse Hannover Heimrecht und spielte in der Gymnasiumsporthalle vor heimischem Publikum. Die dritte und vierte Mannschaft fuhren gemeinsam nach Wunstorf.

  • 1. Mannschaft der TSV Burgdorf Badminton holt die ersten Punkte in der Verbandsklasse

    Nachdem die 1. Mannschaft am vergangenen Wochenende ihre beiden Spiele knapp mit 3:5 verloren hatte, sollten dieses Wochenende die ersten Punkte geholt werden. Leider startete das Team um Eduard Trochim ohne Benjamin Eylers, der wegen Fiebers nicht starten konnte. Für ihn sprangen Stephan Richter und Trainer Trochim ein.

  • SV Adler Hämelerwald - TSV Burgdorf 4 [5:3]
    TSV Burgdorf 4 – TSV Burgdorf 3 [6:2]

    Am letzten Samstag war die 4. Mannschaft zusammen mit der 3. Mannschaft Ausrichter des 4. Spieltags in der Gymnasium-Sporthalle in Burgdorf. Die Burgdorfer hatten die komplette Staffel zu Gast, so dass 8 Mannschaften zum Wettkampf um die Punkte angetreten waren. Zum Glück wurde wenige Tage vorher die Beleuchtung optimiert, dadurch waren alle Spielfelder gut ausgeleuchtet. Der rutschige Hallenboden wurde vorher gewischt und Kirsti und Wolfgang hatten vorbildlich an jedem Spielfeld Tücher zum Abtreten bereitgestellt.

  • Am Samstag war die 4. Mannschaft zusammen mit der 3. Mannschaft zum 2. Spieltag in der Realschul-Halle in Burgdorf angetreten. Als Gegner hatten wir die fünfte Mannschaft von SG Schwalbe/Bemerode und die 3. vom Heesseler SV. Wie am ersten Spieltag hatten wir einige Stammspieler nicht dabei und deshalb keine gute Ausgangsbasis.

  • Am Samstag den 21.09.2013 begann nun auch endlich für die 3.Mannschaft der TSV Burgdorf wieder die Spielsaison. Die neu zusammengestellte Mannschaft war gespannt, wie sie zusammenspielen würde. Leider zwang eine Krankheit Ulrich Brandt zu Hause zu bleiben und da Ingmar Thiemann sich noch kurz vorher verletzte, bekam man noch Unterstützung von dem ebenfalls noch mit einem Schulterproblem kämpfenden Michael Helfers. So traten die Burgdorfer am ersten Spieltag in etwas ungeplanter Aufstellung in Hämelerwald an.

  • TSV Burgdorf 4 – SG Schwalbe/Bemerode 6 [6:2]
    SG Schwalbe/Bemerode 5 –TSV Burgdorf 4 [3:5]

    Am Samstag war die vierte Mannschaft zusammen mit der dritten Mannschaft zum letzten Spieltag in der Realschul-Halle in Burgdorf angetreten. Als Gegner hatten wir die fünfte und sechste Mannschaft von SG Schwalbe/Bemerode zu Gast.

  • TSV Burgdorf 4 – SV Harkenbleck 4 [5:3]
    Heesseler SV 5 - TSV Burgdorf 4 [4:4]

    Am Samstag war die 4. Mannschaft bei den Grasdorfern in Laatzen zu Gast. Im Vorfeld zeichnete sich schon ab, dass es schwierig werden würde. Einige Spieler waren verletzt oder durch die Erkältungswelle angeschlagen. Dafür konnten wir aber Eduard Trochim für uns gewinnen, so dass wir wenigstens mit einer kompletten Mannschaft antreten konnten.

  • TSV Burgdorf IV – Heesseler SV VI [8:0]
    VFL Grasdorf IV –TSV Burgdorf IV [2:6]

    Am Samstag war die 4. Mannschaft, zusammen mit der 3. Mannschaft, zum ersten Spieltag im Neuen Jahr in Langenhagen angetreten. Insgesamt waren 6 Mannschaften am Start, die von den Langenhagenern mit einem guten Buffet versorgt wurden.

  • TSV Burgdorf 4 – Heesseler SV 5  [5:3]
    SV Harkenbleck 4 –TSV Burgdorf 4 [1:7]

    Am Sonntag war die 4. Mannschaft, zusammen mit der 3. Mannschaft, zum 3. Spieltag in der Burgdorfer Realschulhalle angetreten. Ausrichter war Heessel. Insgesamt waren mit Burgdorf 3 und 4, Heessel 5 und 6, Grasdorf und Harkenbleck sechs Mannschaften am Start.

  • TSV Burgdorf 4 – Heesseler SV 6 [8:0]
    VfL Grasdorf 4 –TSV Burgdorf 4 [3:5]

    Am Sonntag war die 4. Mannschaft, zusammen mit der 3. Mannschaft, Ausrichter des 2. Spieltags in der Burgdorfer Realschulhalle. Insgesamt waren sechs Mannschaften angetreten, so dass die Hallenkapazität voll ausgeschöpft wurde. Da half nur alle Spieler mit einem reichhaltigen Buffet der beiden Mannschaften bei Laune zu halten.

  • Am Samstag war die 4. Mannschaft zweimal Gast in der eigenen Halle an der Realschule in Burgdorf. Unsere beiden Gegner waren TSV Burgdorf 3 und SG Hannover Schwalbe/Bemerode 6. Außerdem war noch SG Hannover Schwalbe/Bemerode 5 angetreten, um das zweite Spiel gegen Burgdorf 3 zu spielen. Zusammen mit der 3. Mannschaft sorgten wir mit einem reichhaltigen Buffet für eine Versorgung der Sportler.