2. Mannschaft

  • Heesseler SV 4 - TSV Burgdorf 2 [3:5]
    TSV Burgdorf 2 - Altwarmbüchener BC 2 [2:6]

    TSV Burgdorf 2Mit einem 5:3 Sieg über den Heeßeler SV 4 in der Relegation sicherte sich die zweite Mannschaft des TSV Burgdorfs den Klassenerhalt in der 1. Kreisklasse. Eine anschließende 2:6 Niederlage gegen Altwarmbüchen konnte die Freude über den Klassenerhalt dann auch nicht mehr drücken.

  • TSV Burgdorf 2 - SSV Langenhagen 2 [2:6]
    TTC Springe 1 - TSV Burgdorf [6:2]

    Am vergangenen Samstag rutschte die 2. Mannschaft der TSV Burgdorf mit zwei 2:6 Niederlagen gegen Langenhagen und gegen Springe auf den 7. Platz in der Tabelle. Mit nur noch einem kommenden Spieltag gegen die starken Teams von 96 und Heessel scheint die Relegation unabwendbar.

  • Trotz kompletter Besetzung gelang es der 2. Mannschaft in der 1. Kreisklasse am gestrigen Samstag nicht, den Sieg der Vorrunde gegen Hämelerwald zu wiederholen. Gegen Ronnenberg diesmal knapper, reichte es dennoch nicht zu einem Unentschieden.

  • TSV Burgdorf 2-Hannover 96 3:5 / TSV Burgdorf 2- SG Neustadt/Seelze 2:6

    In der Realschulsporthalle von Burgdorf richtete die 2. Mannschaft des TSV Burgdorfs den 4.ten Spieltag der Saison aus. Da im Vorfeld des Spiels gegen Hannover 96 schon klar war, dass diese nur mit einer Dame antreten würden, wollten die Auestädter an diesem Tag unbedingt einen Punkt ergattern. Allerdings wussten sie auch, dass wenn sie eine Chance haben wollten, sie hart dafür kämpfen müssten.

  • TSV Burgdorf 2-TTC Springe 1 8:0 o.K. / TSV Burgdorf 2- SSV Langenhagen 2 1:7

    Kampfloser Sieg gegen Springe, klare 1:7 Niederlage gegen Langenhagen.

    Nach dem Brand in der Vereinshalle vom Heesseler SV, in welcher der 3. Spieltag ursprünglich stattfinden sollte, war bis zum letzten Wochenende unklar, ob der Spieltag überhaupt stattfinden würde. Glücklicherweise entschied sich die Stadt Nienhagen ihre wunderschöne große Sporthalle für dieses Ereignis zur Verfügung zu stellen. Ein großer Dank gilt dem Bürgermeister von Nienhagen, der dieses möglich machte.

  • Mit einem 5:3 Sieg gegen den SV Adler Hämelerwald konnte die TSV Burgdorf 2 wichtige Punkte für den Klassenerhalt sammeln.

  • Ein Punktgewinn war im Rahmen des Möglichen

    Ersatzgeschwächt durch den Ausfall von gleich drei Stammspielern, ging es in die Partien gegen Neustadt/Seelze und die Lokalrivalen vom Heesseler SV